Weidegemeinschaft Goißatäle

 

Willkommen auf unserer Webseite! 

Durch die Weidegemeinschaft wird die Tradition der Beweidung durch Schafe und Ziegen aufrechterhalten. Die Beweidung erhält das typische Landschaftsbild - offene Wachholder-heiden, eine blütenreiche Flora, der Magerrasen mit Silberdisteln, wilder Majoran, Thymian und Orchideen. Diese Pflanzen sind auf sonnige Standorte angewiesen. Nur durch eine intensive Beweidung kann man die Flächen offen halten und vor Verbuschung schützen. Wir sind ein wichtiger Partner des Naturschutzes und der Landschafts-pflege.

Die Weidegemeinschaft ist ein Projekt mit Vobildcharakter:

Uns geht es um die Erhaltung der - unser Bild prägenden - Wachholder-heiden und Biotopen zwischen Gruibingen, Mühl-hausen und Wiesen-steig. Als Land-schaftspfleger haben wir Ziegen, Fuchsschafe, Heidschnucken, Merionschafe.

Je nach Bewuchs werden die Tiere eingesetzt. Die Ziegen für das Grobe, dazwischen die Heidschnucken und für das Feine, die Schafe.



Die Weidegemeinschaft wurde initiiert von Guido Jakob und wurde 2017 an Frau Christine Sigel übergeben.